deSIAM
0

Thailändisches gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch

Einfaches, aber so überzeugendes gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch

Einfach

Mild

30 Minuten

Zutaten: Portionen: 2 Personen

Hähnchen Satay
Schweinefleisch
500g
Knoblauch
100g
Milde Sojasauce
2 Esslöffel
Pfeffer
½ Teelöffel
 Weizenmehl2 Esslöffel
Sriracha Chili-Sauce
1 Flasche
Austernsauce
2 Esslöffel
Kokosnuss Zucker
 1 Teelöffel

Arbeitsweise

Ein tolles Rezept für ein schnelles und einfaches Gericht, das vollgepackt ist mit Geschmack. 

Für diejenigen, die kein Schweinefleisch essen, gibt es viele Variationen dieses Gerichts, so dass Du etwas kochen kannst, mit dem Du Dich wohlfühlst.
Ein einfaches, aber sehr schmackhaftes Rezept, das Deine Geschmacksknospen sicher verführen wird!

Thailändisches gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch

1. Bereite die Marinade zu

Vermenge in einem Glasgefäß die helle Sojasauce, Austernsauce, schwarzen Pfeffer und Kokosblütenzucker.
Gut mischen, bis sich die Zutaten verbinden, und dann beiseite stellen.

Thailändisches gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch

2. Mariniere das Schweinefleisch

Schneide das Schweinefleisch in Würfel und gebe es in eine Schüssel.
Gebe die Marinade in die Schüssel, mische sie gut, um alle Schweinefleischstücke zu bedecken. Für etwa 20 Minuten im Kühlschrank aufbewahren.

Thailändisches gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch

3. Frittieren

Während Du wartest, bis das Schweinefleisch mariniert ist, zerstoße den Knoblauch im Mörser. 
Als Nächstes füge den Knoblauch zum marinierten Schweinefleisch hinzu, ebenso wie 2 EL Weizenmehl. Gut mischen.
In einem Wok frittieren, bis die Stücke goldbraun werden.

Thailändisches gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch

4. Serviere Dein Gericht

Mit gedämpftem Reis und Sriracha-Chili-Sauce servieren!

- In den Warenkorb gelegt
- Dieses Produkt kann jetzt nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchees später noch einmal.